Abnehmen mit Hypnose

Diäten, Tabletten, Ernährungsumstellung, Sport, was kann man nicht alles versuchen, um Gewicht zu verlieren! Abzunehmen ist auch häufig nicht so schwer, doch am Gewicht halten scheitert es dann oft. Mit der Zeit fällt man in die alten Gewohnheiten zurück und bald schon sind die Kilos wieder oben. Hypnose kann hier helfen.

(Familien-)Aufstellung - was ist das?

Von Familienaufstellungen haben Sie vielleicht schon einmal gehört, könne sich aber wahrscheinlich nicht genau etwas darunter vorstellen. Die Berichte darüber reichen von lebensverändernder Erfahrung bis gefährliche Gehirnwäsche. Auf jeden Fall ist Aufstellungsarbeit eine Methode, die nicht nur in der Therapie  eingesetzt wird, und deren Gelingen sehr vom Aufstellungsleiter abhängt.

Loslassen

Wer eine neue Küche will, muss erst die alte rausreißen. Da stimmen Sie mir wahrscheinlich zu. In den restlichen Bereichen unseres Lebens scheinen wir diese Weisheit jedoch oft zu vergessen. Wir klammern uns an das, was wir hatten, und sind traurig darüber, nicht zu bekommen, was wir uns wünschen. Dabei sagte schon Konfuzius: „Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer“.

Let´s do the timewalk ...

Wir sind mit unseren Gedanken selten in der Gegenwart. Entweder kreisen sie um die Vergangenheit, oder wir denken an die Zukunft. Im Mentaltraining und Coaching macht man sich diese in uns wohnende Angewohnheit mit der sogenannten „Timelinearbeit“ zunutze. Sie hilft, Dinge zu ordnen, Zusammenhänge zu erkennen und Pläne zu entwickeln.

Abheben und den sicheren Boden verlassen

Wenn wir überlegen uns beruflich oder privat zu verändern, stehen sich der Wunsch nach Veränderung und die Angst vor dem Unbekannten gegenüber, und wir gehen durch eine ambivalente Phase der Unentschlossenheit. Währenddessen betreten vor allem zwei unserer inneren Anteile die Bühne: unser Träumer und unser Pessimist wollen beide gehört werden und buhlen so lange darum, uns von ihren Argumenten zu überzeugen, bis sie uns auf eine Seite gezogen haben. 

Am Ende der Sehnsucht

Immer wieder kommt in uns die Sehnsucht hoch. Wir sehnen uns nach etwas, von dem wir nur eine vage Ahnung haben was es ist, möchten uns frei und lebendig fühlen. Wir suchen es in fremden Ländern, fremden Betten, fremden Menschen. Nur um irgendwann festzustellen, dass dieses Gefühl unstillbar ist. Was bleibt ist Resignation und Enttäuschung.